Dr. Matthias Berking

Dozent der Klner Therapietage 2008

Matthias Berking Dr. Matthias Berking ist Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut und Supervisor. Nach dem Studium der Psychologie arbeitete er zunächst für einige Jahre an der Paracelsus Roswitha Klinik in Bad Gandersheim. Anschließend promovierte er an der Universität Göttingen. Danach war er mehrere Jahre als Assistent von Prof. Dr. Klaus Grawe an der Universität Bern tätig. Zur Zeit arbeitet er, im Rahmen eines Stipendiums des Schweizer Nationalfonds, zusammen mit Marsha M. Linehan an der University of Washington (USA) vor allem im Bereich „Interventionen zur Verbesserung der Emotionsregulation bei Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung“. Weitere Forschungsschwerpunkte sind: „Emotionsregulation als therapeutischer Ansatzpunkt bei diversen psychischen Störungen“, „Ressourcenaktivierung“ und „Förderung der Therapiemotivation“.

Weitere Informationen zu Matthias Berking