Barbara Schlup

Dozentin der Klner Therapietage 2007

Barbara SchlupDas besondere Interesse von Barbara Schlup gilt der Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Angst- und Zwangsstörungen, Adipositas und der Binge-Eating-Disorder (BED). Barbara Schlup ist Assistentin von Prof. Dr. Silvia Schneider in der Abteilung für Klinische Kinder- und Jugendpsychologie des Instituts für Psychologie der Universität Basel. Darüber hinaus ist sie kognitive Verhaltenstherapeutin mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche und als solche in der interdisziplinären Adipositas-Sprechstunde im Universitäts-Kinderspital in Basel sowie als Dozentin des Einführungskurses in Verhaltenstherapie für Assistenzärzte des Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienstes Zürich tätig. Besonders ihr Forschungsaufenthalt an der Griffith University in Brisbane (Australien) hat sie sehr geprägt. Dabei konnte sie vielseitige Einblicke in die Forschung und Therapie von Angst- und Zwangsstörungen bei Kindern und Jugendlichen gewinnen.

Das war der Beitrag 2007:

Workshop WS 06: Behandlung von Angststörungen im Kindes- und Jugendalter

Angststörungen gehören zu den häufigsten psychischen Störungen des Kindes- und Jugendalters. Der Workshop vermittelt einen Überblick über das klinische Erscheinungsbild, die Klassifikation, Epidemiologie, Ätiologie und Therapie von Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen. Anhand von Fallbeispielen werden Anregungen für die Umsetzung in der klinischen Praxis gegeben. Am Beispiel einer familienbasierten Verhaltenstherapie zur Behandlung der Trennungsangst werden verhaltenstherapeutische Methoden vorgestellt und in Kleingruppen eingeübt.
Der Workshop richtet sich an Teilnehmer/innen mit und ohne Berufserfahrung, die ihr Wissen zu Angststörungen im Kindes- und Jugendalter vertiefen möchten. Teilnehmer/innen mit Berufserfahrung haben im Kurs die Möglichkeit, die Umsetzung der verhaltenstherapeutischen Fertigkeiten einzuüben und zu verfestigen.


Weitere Informationen zu Barbara Schlup

Bücher von Barbara Schlup